PeterSeidel

Christoph Peter Seidel

Ausstellungsdauer: 16. Februar bis 15. März 2020

Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 16. Februar 2020, 11 Uhr
Werkeinführung: Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist    

Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentrierte sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Focus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.

In der aktuellen Ausstellung – WIDMUNG – im HAGENRING e.V. entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. Dabei geht es Seidel um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern.

Die Werkeinführung während der Eröffnung am 16.02.2020, um 11:00 Uhr wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.