Autor Archiv

Einblicke - 4aus34

Einblicke – 4 aus 34

Seit dem 24. April 2022 zeigt der HAGENRING die Ausstellung „Einblicke – 4 aus 34“. 4 von 34 Mitgliedern des HAGENRING, Waltraud Schroll, Hartmut F. K. Gloger, Karl-Georg Krafft und Bernhard van der Minde, geben unter diesem Thema Einblicke in ihre Arbeiten. Die Spannbreite reicht von der Malerei bis hin zu Skulpturen.

mensch+raum

mensch+raum

Doppelausstellung in HAGENRING-Galerie

Seit dem 13.2.2022 ist die Ausstellung „mensch+raum“ mit Arbeiten von Mirek Gasz und Frauke Andrea Schütte in der HAGENRING zu sehen.

Ausstellungen 2022

KünstlerDatum
Arwed Fritsch/Geraldine Nübel09.01.202206.02.2022
Frauke Andrea Schütte/Mirek Gasz13.02.202213.03.2022
Künstlerpaar Füllgrabe20.03.202217.04.2022
EINBLICKE – 4 aus 3424.04.202222.05.2022
Junger Hagenring – 5 Positionen29.05.202226.06.2022
Traute Kessler03.07.202231.07.2022
Bernhard van der Minde07.08.202204.09.2022
Gabriele Nimmermann (†)11.09.202209.10.2022
Günter Zander16.10.202213.11.2022
HR-Jahresausstellung20.11.202218.12.2022
Kunstmarkt20.11.2022
Jahresgaben27.11.2022

Siegfried Rubbert

Bewegung – Begegnung – Beschleunigung

Seit dem 17.10.2021 ist in der HAGENRING-Galerie die Ausstellung „Bewegung – Begegnung – Beschleunigung“ mit Fotoarbeiten des HAGENRING-Mitgliedes Siegfried Rubbert zu sehen. Der Titel ist ergänzt um „70/53“, was besagt, dass Siegfried Rubbert eine Ausstellung zu seinem 70. Geburtstag erstellt hat und dass er seit 53 Jahren fotografisch tätig ist.

Sarah Andree

Andree

Ausgangspunkt der Arbeiten von Sarah Andree ist die an metallenen Oberflächen gespiegelte, gegenständliche Wirklichkeit. Mit der damit einhergehenden Diffusität tritt der Verlust der gegenständlichen Wiedererkennbarkeit ein. Gleichzeitig gewinnen ihre Bilder aber auf der Seite der Abstraktion und des rein Malerischen. Diese ‚Spiegelbilder‘ initiieren also eine auf das Sehen zielende Malerei.

Füllgrabe-Pütz - Auf Sicht

Auf Sicht

Künstlerpaar stellt in der HAGENRING-Galerie aus

Seit dem 20.3.2022 ist in der HAGENRING die Ausstellung „Auf Sicht“ des Künstlerpaars Lotte Füllgrabe-Pütz und Erich Füllgrabe zu sehen. Die Künstler leben in Herne.

Traum A – Plan B

Seit dem 9.1.2022 hat der HAGENRING die erste Ausstellung in 2022 eröffnet. Der Titel dieser Ausstellung lautet „Traum A – Plan B“. Zwei kooperierende Künstler, Geraldine Nuebel und das HAGENRING-Mitglied Arwed Fritsch, nähern sich mit dieser multimedialen und interaktiven Ausstellung den komplexen Themen, wie sexuelle und psychische Kindesmisshandlung, innerfamiliärer Gewalt und auch der Diskriminierung und Verfolgung. In bildnerischer, plastischer aber auch literarischer Form haben sie ein problematisches Thema gewählt. Dabei spielen auch persönliche Erlebnisse eine wesentliche Rolle.

neues_v_d_alten

Neues von den Alten

Seit dem 12.9.2021 präsentiert der HAGENRING die Doppelausstellung mit Arbeiten von Johannes Dröge und Uwe Will. „Neues von den Alten“ haben die beiden Urgesteine des HAGENRING ihre Ausstellung genannt. Anlässlich des 90. Geburtstag von Johannes Dröge und des 80. Geburtstages von Uwe Will präsentieren die langjährigen Künstler des Hagener Künstlerbundes ihre aktuellen Arbeiten.

Ausstellung Barbara Wolff

Lyrische Bilder

Seit dem 8. August 2021 wird in der HAGENRING-Galerie die Ausstellung „Lyrische Bilder“ mit Malereien und Zeichnungen von Barbara Wolff gezeigt.

Die Hagener Malerin Barbara Wolff hat an der Folkwang Schule in Essen studiert. Sie erhielt bereits 1984 den mit 10.000 DM renommierten Kunstpreis der Stadt Gelsenkirchen. Es folgten bundesweit zahlreiche Ausstellungen in Museen, Galerien und Kunstvereinen.